Willkommen auf der Homepage des Söldnertross zu Pfarrkirchen

Unser nächser Aufenthalt

Wer wir sind

Wir sind eine Mittelaltergruppe die einen Tross mit bezahlter Bewachung im Zeitraum zwischen 1470 und 1490 darstellt. 2005 als "Freie Söldner zu Pfarrkirchen" von einigen Mitgliedern einer Trainingsgruppe des historischen Fechtens gegründet, lag der Hauptaugenmerk auf der Darstellung des Alltags eines Haufens von bezahlten Kriegsknechten und der Vorführung mittelalterlicher Fechtkunst.

Nach diversen Umstrukturierungen in der Besetzung und dem ein oder anderen Familienzuwachs in den letzten Jahren, stand für uns fest, dass wir uns in unserer Darstellung neu orientieren mussten. So wurde die Gruppe in "Söldnertross zu Pfarrkirchen" umbenannt. Mit dieser Umbenennung veränderte sich auch unserer gesamte Ausrichtung.

Was wir tun

Wir versuchen, in unserer Rolle als Darsteller auf Mittelalterfesten, den Besuchern das Alltagsgeschehen eines Heerestross so nahe wie möglich zu bringen. Dazu gehören Tätigkeiten wie

  • Holz- und Lederarbeiten
  • Näharbeiten
  • Schaukochen
  • Cutting-Tests und historisches Fechten

Um den Besuchern das Bild des Mittelalters möglichst authentisch zu vermitteln, achten wir so gut es geht, neuzeitliche Gegenstände aus unserem Lager fernzuhalten. Unsere Kleidung wird von uns selbst hergestellt und es wird so gut es geht mit Lebensmitteln gekocht, die zur damaligen Zeit vorrätig waren.